Kein Sieger im ersten Ländle-Derby der Saison!

15.10.2021

HC BW Feldkirch : HC Hohenems Herren 1

Ergebnis: 26:26 (18:15)


Am Freitag gastierten unsere Herren in der Reichenfeldhalle, um im heiß ersehnten Match gegen Feldkirch anzutreten. Schon von Beginn an konnte man den Derbycharakter dieses Duells fühlen: Top-Stimmung in der Halle und beide Mannschaften hoch motiviert. Alles war angerichtet für ein knappes, hart umkämpftes Spiel und die Vorarlberger Handballfans kamen definitiv auf ihre Kosten.


Beide Mannschaften starteten ausgeglichen in die Partie. Ein kurzzeitiger drei Tore Vorsprung der Feldkircher konnte schnell aufgeholt werden und in der 12. Minute gingen die Emser erstmals in Führung. Nach einer Auszeit schlugen die Montfortstädter jedoch zurück und übernahmen erneut die Führung, konnten aber nicht bedeutend davonziehen. So gingen unsere Jungs nach einer torreichen ersten Spielhälfte mit einem 18:15 Rückstand in die Kabine.


Doch die Halbzeitansprache von Trainer Gernot Watzl zeigte definitiv Wirkung: Schnell konnten die Emser aufschließen und zeitweise sogar erneut in Führung gehen. Dies gelang v.a. durch eine starke Abwehrleistung und den Feldkirchern fiel es zunehmend schwerer, Tore zu erzielen. Trotzdem konnten sie wenige Minuten vor Schluss wieder die Führung übernehmen. Aber unsere Nummer 44, Mateo Puljic, konnte mit einem tollen Tor drei Sekunden vor Schluss das Unentschieden sichern.


Somit gibt es keinen Sieger im ersten Aufeinandertreffen der beiden Vorarlberger Mannschaften in der Landesliga. Dennoch sind unsere Herren glücklich über den hart erkämpften, ersten Punkt der Saison.


Kader: Jakob Napetschnig (Tor), Roland Ropoli (Tor), Bence Csiki (Tor); Fabian Mathis, Martin Banzer (5), Dominik Brosi (4), Gernot Watzl, Tobias Moosmann, Matthias Maier (4/2), Stipe Pavlovic (6), Simon Mathis, Aurel-Kwesi Weber, Mateo Puljic (7), Dominik Ladinig

136 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen