Knappe Heimniederlage gegen den Tabellenführer

05.03.2022

HC Hohenems Herren 1 : SG Lauterstein 2

Ergebnis: 25:27 (12:15)


Im 11. Spiel der Saison reichte es für unsere Herren leider nicht für Punkte vor heimischem Publikum. Gegen den Tabellenführer aus Lauterstein hatte man vor dem Spiel zwar auch nicht unbedingt damit gerechnet, auch da die Emser aufgrund einiger Coronafälle mit einem Rumpfkader aus nur neun Spielern antreten mussten. Trotzdem zeigten sie einen starken Kampf gegen den Favoriten, der schlussendlich leider nicht belohnt wurde.


Unsere Jungs starteten stark ins Spiel. Durch einige Paraden durch Tormann Jakob Napetschnig in den ersten Minuten, gefolgt von schnellen Toren auf der anderen Seite, konnten sie schon bald die Führung übernehmen. Bei einem Spielstand von 4:1 nutzten die Gäste bereits nach 8 Minuten ihre Auszeit und zeigten auch kurz darauf ein anderes Gesicht: knapp zwei Minuten später fiel bereits der Ausgleich und wenig später konnten sie schon die Führung übernehmen. Während die Emser keine wirklichen Antworten fanden, konnten die Lautersteiner ihre Führung weiter zum 12:15 Halbzeitstand ausbauen.


Die zweite Hälfte startete ausgeglichener als die Erste und die Gäste konnten ihren Vorsprung halten. Jedoch fanden unsere Herren nach einer Auszeit von Spielertrainer Gernot Watzl wieder besser ins Spiel und nach 45 Minuten fiel der Ausgleich zum 19:19. Leider überwogen in der Schlussphase die Klasse und der breitere Kader der Gäste und man musste sich mit 25:27 geschlagen geben.


Trotzdem können unsere Jungs stolz auf diese starke, kämpferische Leistung sein. Coach Watzl wird auf eine ähnliche Performance seiner Spieler beim kommenden Auswärtsspiel gegen die MTG Wangen 2 hoffen, um dort hoffentlich wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren zu können.


Kader: Jakob Napetschnig (Tor); Linus Amann, Benjamin Gächter (1), Dominik Brosi (11), Gernot Watzl (1), Tobias Moosmann (2/1), Mathias Maier (6/1), Simon Mathis, Anes Agovic (1), Rainer Nachbauer (3)



gem. D-Jugend

Die gemischte D-Jugend eröffnete den Heimspieltag am Samstagvormittag im Derby gegen den TS Dornbirn. Trotz einer starken ersten Halbzeit, die mit einem Spielstand von 11:11 beendet wurde, reichte es schlussendlich nicht und die Emser Mannschaft musste sich mit 16:23 geschlagen geben.

weibl. A-Jugend

Die weibliche A-Jugend konnte hingegen einen deutlichen 24:13 Erfolg gegen die TSG Ailingen feiern und behält damit die Tabellenführung in der Bezirksklasse.


Herren 2

Unsere zweite Herrenmannschaft startete mit Schwierigkeiten in ihr Duell gegen die TG 1848 Bad Waldsee, konnten aber in der zweiten Halbzeit alles klar machen und einen deutlichen 33:23 Sieg feiern.

91 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen