Männliche C-Jugend auf Meisterkurs!

19.03.2022

HSG Friedrichshafen-Fischbach – männliche C-Jugend

27:31

Die männliche C-Jugend trat am Samstag gegen den Tabellenzweiten und direkten Titelkonkurenten HSG Friedrichshafen-Fischbach an. Wie schon das Hinspiel musste auch das Rückspiel in Friedrichshafen ausgeführt werden, aber trotzdem konnten sich unsere Jungs erneut durchsetzen und mit einem 27:31 Sieg die nächsten Punkte sichern. Somit bleibt die männliche C-Jugend weiter ungeschlagen und benötigt nur mehr einen Sieg aus den letzten drei Spielen, um den Meistertitel zu fixieren.



Herren 1

HC Hohenems Herren 1 – SG Hofen/Hüttlingen

22:43 (12:17)


Nach einigen knappen Niederlagen trotz starker Leistungen in den letzten Spielen waren unsere Herren heiß, im Heimspiel gegen die SG Hofen/Hüttlingen endlich wieder Punkte nach Hohenems zu bringen. Jedoch zeigte sich schnell, dass die Gäste an diesem Tag eine Klasse für sich waren.

Zu Beginn zeigten die Jungs um Coach Gernot Watzl eine starke Leistung, hielten das Spiel ausgeglichen und konnten nach 13 Minuten sogar in Führung gehen. Auch in den nächsten Minuten blieben sie dran, so zückte Trainer Watzl in der 19. Spielminute die Time-Out Karte. Leider hatte diese Auszeit aber nicht den gewünschten Effekt: Die Gäste waren plötzlich viel besser auf die Emser eingestellt und zogen somit bis zur Halbzeit bis auf 12:17 davon.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber nichts entgegensetzen. Die SG Hofen/Hüttlingen erzielte ein Tor nach dem anderen und auch in der Offensive hatten unsere Jungs nun Probleme. Der Rückstand wurde immer größer und bald war auch die Luft bei den Emsern raus. So musste man sich deutlich mit 22:43 geschlagen geben.

Jetzt heißt es, dieses Spiel schnell abzuhaken und sich auf das kommende Auswärtsspiel bei der HSG Friedrichshafen-Fischbach vorzubereiten, in dem es wichtige Punkte im Abstiegskampf zu holen gibt.

Kader: Jakob Napetschnig (Tor), Roland Ropoli (Tor); Anes Agovic, Fabian Mathis (1), Martin Banzer, Linus Amann (6), Nikolai Waibel (2), Dominik Brosi (1), Aurel-Kwesi Weber, Mathias Maier (6/2), Simon Mathis (2), Rainer Nachbauer (2), Benjamin Gächter (2)




Herren 2

Für unser Zwei lief das Wochenende leider nicht so wie erwartet. Das Spiel gegen den TV 1846 Isny startete zwar ausgeglichen, jedoch konnten die Gäste in der zweiten Halbzeit den Emsern davonziehen. Ein beherzter Comeback-Versuch in den letzten 10 Minuten blieb unbelohnt und man musste sich klar mit 28:33 geschlagen geben.



männl. A-Jugend

Unsere männliche A-Jugend konnte endlich wieder Punkte einfahren. Nachdem das Hinspiel gegen den TV Isny mit nur einem Tor verloren wurde, waren unsere Jungs heiß auf einen Sieg im zweiten Aufeinandertreffen. Das zeigte sich auch in den ersten zehn Minuten, in denen die Emser schnell einen deutlichen fünf Tore Vorsprung herausspielen konnten. Die Leistung ließ in den folgenden 50 Spielminuten zwar nach, es reichte aber dennoch für den zweiten Sieg der Saison.

52 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen