Nächste deutliche Niederlage in Herbrechtingen

SG Herbrechtingen-Bolheim : HC Hohenems

Ergebnis: 28:17 (14:8)


Am Samstag, den 2. Oktober, musste unsere Herrenmannschaft die lange Reise nach Herbrechtingen antreten. Dort erwartete sie die SG Herbrechtingen-Bolheim, gegen die unsere Jungs den ersten Sieg einfahren wollten. Jedoch war schon bei Spielbeginn klar, dass dies ein schwieriges Unterfangen sein wird.


Die Emser starteten stark in das Spiel und konnten mit den favorisierten Gegnern mithalten. Doch einige Fehlwürfe früh in der ersten Halbzeit, führten dazu, dass sie bald einem klaren Rückstand hinterherrennen mussten. Dieser Rückstand blieb auch lange bestehen und so mussten unsere Herren mit einem 14:8 Rückstand in die Pause gehen.


Auch in der zweiten Hälfte war die Heimmannschaft klar überlegen. Bei den Hohenemsern wurden die Probleme sowohl in der Offensive als auch in der Defensive klar ersichtlich, was dazu führte, dass die Mannschaft aus Herbrechtingen weiter davonziehen konnte. Unsere Männer beendeten dieses Spiel mit einer klaren 28:17 Niederlage.


Wie bereits im ersten Saisonspiel zeigten sich erneut einige Probleme der Mannschaft. Doch bereits am kommenden Samstag geht es weiter mit einem Heimspiel gegen den TSV Bad Saulgau. Um in diesem Spiel die ersten Punkte der Saison mitnehmen zu können, hoffen unsere Herren auf Ihre Unterstützung in der Herrenriedhalle!


Kader: Jakob Napetschnig (Tor), Roland Ropoli (Tor), Bence Csiki (Tor); Martin Banzer, Benjamin Gächter, Dominik Brosi (3), Gernot Watzl, Tobias Moosmann (1), Matthias Maier (1), Stipe Pavlovic (1), Simon Mathis (2), Mateo Puljic (6), Fabian Füssinger (3), Dominik Ladinig

69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen