Saisonsfinale und Rückblick 2022



Die Handballsaison 2021/22 geht langsam zu Ende. Am Sonntag, dem 24.04., findet das letzte Heimspiel der Saison statt: Unsere Herren treffen um 17:00 Uhr auf den Tabellensiebten SG Herbrechtingen Bolheim im direkten Duell im Abstiegskampf. Der HC Hohenems blickt auf eine schwierige und außergewöhnliche, aber auch erfolgreiche Saison zurück.


Nachdem die letzten beiden Handballsaisonen coronabedingt bereits verfrüht abgebrochen werden mussten, ist der HC Hohenems sowie alle Handballfans überglücklich, dass endlich wieder eine Saison bis zum Ende durchgezogen werden konnte, auch wenn es im Winter noch nicht danach aussah. Der HVW ließ aber nichts unversucht und nach einer Spielpause im Dezember, konnte der Spielbetrieb bereits im Januar fortgesetzt werden und trotz unzähliger Spielverschiebungen, stehen dem HC nur mehr drei Spiele bevor. Grund genug, diese Saison noch einmal Revue passieren zu lassen.



U08

Unsere jüngsten mussten leider lange auf ihren ersten Spieltag warten, aber Anfang März kamen auch sie zum Zug. Beim Spieltag in Lustenau belegte unsere U8 den zweiten Platz in der Leistungsklasse 3B und den dritten in der zweiten Leistungsklasse. Außerdem hat es Trainer Simon Mathis geschafft, viele neue Kinder für den Handballsport zu begeistern: So startete er im Herbst mit nur einer Handvoll Kindern, mittlerweile sind 18 SpielerInnen in dieser Altersklasse angemeldet.



U10

Auch die U10 mit den Trainern Noah Klement und Bernhard Ploner warteten lange auf den ersten Einsatz, aber das Warten hat sich gelohnt: Beim „Season-Opening“ am 6. März holte sich die weibliche U10 den ersten Rang in der dritten Leistungsklasse und die männliche U10 gewann beim Heimspieltag in der zweiten Leistungsklasse. Auch bei den folgenden Spieltagen konnten weitere tolle Ergebnisse erspielt werden.



D-Jugend

Auch Trainer Martin Brecher, der für beide D-Jugenden zuständig war, kann auf eine tolle Saison zurückblicken. Die Mädchen ergatterten sich den 3. Platz in der Kreisliga A, die Jungs wurden Zweiter in der Kreisliga B, punktegleich mit Meister TS Dornbirn.



männl. C-Jugend

Die männliche C-Jugend von Gabriel Mathis konnte sich ungeschlagen den Meistertitel in der Bezirksliga holen. Diese unglaubliche Saison wurde vom Verein mit einem weiteren Highlight belohnt: Dem Mannschaftsausflug auf das Beachhandballturnier in Cavallino, Italien.



weibliche A-Jugend

Mit der weiblichen A-Jugend darf sich der HC Hohenems über eine weitere Meistermannschaft freuen. Die Mädels um Trainer Roland Ropoli konnten sich mit drei Siegen und nur einer Niederlage den Titel in der Bezirksklasse sichern.



männliche A-Jugend

Unsere männliche A-Jugend hatte weniger Glück. Während der zweiten Saisonhälfte hatten sie wie so viele andere Mannschaften personelle Probleme. So mussten die meisten Spiele mit einem Rumpfkader bestritten wurden, ganze drei Matches mussten abgesagt werden. So reicht es für unsere Jungs um Coach Uwe Drexel nur für den fünften Rang in der Bezirksliga.



Herren 2 (s'2)

s‘2 blickt auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurück. Schon zu Beginn der Saison ließ sich erahnen, dass eine Topplatzierung in der Kreisliga B definitiv möglich wäre. So ging es auch im Winter weiter, bis unsere Herren bald sogar auf Meisterkurs lagen. Leider musste man dann eine bittere Heimniederlage gegen den TV 1846 Isny hinnehmen, die die Chancen auf einen Titel zunichtemachte. Auch wenn es für den ersten Tabellenplatz nicht ganz gereicht hat, kann man sich über Platz 2 und den damit verbundenen Aufstieg in die nächsthöhere Liga freuen.




Damen

Für unsere Damenmannschaft um Coach Roland Ropoli steht noch ein letztes Auswärtsspiel gegen die TSF Ludwigsfeld auf dem Programm, bevor es in die verdiente Spielpause geht. Auch sie hatten im Laufe der Saison immer wieder personelle Probleme. Diese hatten viele Spielverschiebungen und eine Spielabsage zur Folge. Aktuell verharren unsere Damen mit acht Siegen und acht Niederlagen auf dem fünften Tabellenrang.



Herren

Auch für unsere Herren war die Saison nicht einfach. In den ersten sieben Spielen konnten nur drei Punkte gesammelt werden. Zusätzlich hatten unsere Jungs im Winter den Abgang dreier Stammspieler zu verbuchen, was die bereits angespannte personelle Situation nur noch verschlimmerte. Trotzdem startete die Rückrunde mit einigen guten Ergebnissen, bald gefolgt vom Saisonhighlight für unsere Herrenmannschaft: dem Derbysieg gegen den HC BW Feldkirch vor heimischem Publikum. Dieser Erfolg gab unseren Jungs noch einmal einen ordentlichen Schub Motivation und es folgten weitere starke Leistungen. Aktuell können sich die Jungs um Coach Gernot Watzl sogar über eine kleine Siegesserie freuen. Momentan auf dem achten Platz liegend, sollten gegen die SG Herbrechtingen Bolheim trotzdem wohl noch Punkte her, um die Chancen auf den Klassenerhalt zu erhöhen.


Der HC Hohenems bedankt sich bei allen SpielerInnen, TrainerInnen, FunktionärInnen, freiwilligen HelferInnen und Fans für eine unvergessliche Handballsaison 2021/22!




Powered by:


160 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen