top of page

Spielergebnisse vom Wochenende



So, 29.01.23, 13:10h

HC Hohenems : SSV Dorn/Schor 2

Ergebnis: 14:9


Der SSV Dornbirn/Schoren ohne Punkte


Der HC Hohenems schlägt den SSV Dornbirn/Schoren zu Hause mit 14:9 (5:3). Einen besonderen Sahnetag hat dabei Almina Cil mit 7 erzielten Toren.


Trainer Musa Cil versteht es die Mädchen zu motivieren, denn die Erfolgskurve zeigt jetzt steil nach oben. Da zu Beginn erst ein neues Team geformt werden musste, startet man mit 7 Niederlagen in die Saison. Im 8. Spiel folgte der 1. Sieg dem nun noch zwei weitere gefolgt sind.


Am Sonntag war es lange Zeit extrem knapp – der Halbzeitstand von 5:3 spiegelt den Handballfight wider. Der HC Hohenems konnte die knappe Führung aus der ersten Halbzeit bis zum Ende weiter ausbauen. Ab der 34. Minuten drehten die Mädels richtig auf und es folgten 4 Tore verteilt auf 4 Mädchen. So wurde der Sieg und ein Endergebnis von 14:9 fixiert. Beste Torschützin des HC Hohenems war Almina Cil mit insgesamt 7 Treffern.


HC Hohenems: Almina Cil (7), Leonora Aberer (5), Nina Neudecker (1), Julia Jäger (1), Elena Visekruna, Melanie Schweiger, Eda Sahin, Therese Gisele Ngo Ngwat, Mia-Sofia Jovic, Leya Can, Lena Böhler, Amelie Marie Aksoy. Offizielle: Musa Cil




Powered by:



 

Sa, 28.01.23, 13:30h

TG Biberach : HC Hohenems

Ergebnis: 30:18


Überragender Heimsieg für die TG Biberach


Die TG Biberach schlägt den HC Hohenems auf heimischem Parkett mit 30:18 (14:10). Mit 13 Toren überragt dabei Jonas Frey.


Die TG Biberach erarbeitet sich in einem intensiven Spiel den Heimsieg. Coach Manuel Postbiegel konnte also mit der Leistung des Teams zufrieden sein. Bester Torschütze der TG Biberach war Jonas Frey mit insgesamt 13 Treffern. Die Heimmannschaft konnte ihre Führung aus der ersten Halbzeit bis zum Ende weiter ausbauen. Der HC Hohenems hatte der Heimmannschaft in der zweiten Halbzeit nichts Entscheidendes entgegenzusetzen.


HC Hohenems: Kilian Wolfgang (4), Michael Gmeiner (4), Elia Peter (3), Noel Schneider (2), Georg Müller (2), Arnold Schuller (1), Moritz Elmenreich (1), Toprak Ayyildiz (1), Yannik Ruff, Pius Inama, Tobias Bartl. Offizielle: Gabriel Mathis


Dies ist ein automatisch generierter Text der Handball4all AG

mit der Software von AX Semantics


 

So, 29.01.23, 14:45h

HC Hohenems : TSG Ehingen/D.

Ergebnis: 27:17


Überragender Heimsieg für den HC Hohenems


Der HC Hohenems schlägt die TSG 1848 Ehingen/D. auf heimischem Parkett mit 27:17 (11:9). Mit 13 Toren überzeugt dabei Jonathan Peter.


Der HC Hohenems erarbeitet sich in einem intensiven Spiel den Heimsieg. Coach Martin Brecher konnte also mit der Leistung des Teams zufrieden sein. Der Halbzeitstand von (11:9) spiegelt das intensive Spiel und den resultierenden Handballfight wider. des HC Hohenems war Jonathan Peter mit insgesamt 13 Treffern. Die Heimmannschaft konnte ihre Führung aus der ersten Halbzeit bis zum Ende weiter ausbauen. Die TSG 1848 Ehingen/D. hatte der Heimmannschaft in der zweiten Halbzeit nichts Entscheidendes entgegenzusetzen.


HC Hohenems: Jonathan Peter (13), Gabriel Simonow (10), Kaspar Janc (2), Fabian Wehinger (1), Bastian Märk (1), Leon Riegler, Elias Metelko, Paul Mathies, Mika Gunz, Stefano Calorio. Offizielle: Martin Brecher


Dies ist ein automatisch generierter Text der Handball4all AG

mit der Software von AX Semantics


 

So, 29.01.23, 17:00h

TSV Laichingen : HC Hohenems

Ergebnis: 30:15


Überragender Heimsieg für den TSV Laichingen


Der TSV Laichingen schlägt den HC Hohenems daheim mit 30:15 (13:8). Mit 11 Toren überzeugen dabei Anni Schwenkedel und Lena Schmidt.


Der TSV Laichingen erarbeitet sich in einem intensiven Spiel den Heimsieg. Coach Anna-Lena Kirsamer konnte also mit der Leistung des Teams zufrieden sein. Beste Torschützin des TSV Laichingen waren Anni Schwenkedel und Lena Schmidt mit jeweils 11 Treffern. Die Heimmannschaft konnte ihre Führung aus der ersten Halbzeit bis zum Ende weiter ausbauen. Der HC Hohenems hatte der Heimmannschaft in der zweiten Halbzeit nichts Entscheidendes entgegenzusetzen.


HC Hohenems: Jakoba Peter (7), Selina Von der Thannen (5), Ina Zvokelj (1), Mia-Sofia Jovic (1), Linda Hohlrieder (1), Defne Ünal, Lara Heinzle, Lena Hammer. Offizielle: Bernhard Ploner


Dies ist ein automatisch generierter Text der Handball4all AG

mit der Software von AX Semantics

128 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

27./28. April 2024

Comments


bottom of page