top of page

VHV-Finalspieltage für u08 und wu10



wu10 beim letzten Spieltag auf Rang 4!

Samstag, 6. Mai 2023


Wir sind stolz und hocherfreut über die Leistung unserer Mädels beim VHV U10-Finale in Dornbirn. Auch wenn das Ergebnis mit einem Sieg, einem Unentschieden und drei Niederlagen nicht perfekt war, haben wir tolle Leistungen gesehen und können mit dem 4. Gesamtrang zufrieden sein.


Das erste Spiel gegen den HC Lustenau haben wir leider mit 3:6 (Odette 2, Mia 1) verloren, aber unsere Mädels haben trotzdem alles gegeben und gekämpft. Im zweiten Spiel gegen Feldkirch haben wir uns ein 6:6-Unentschieden (Emma 3, Odette 1, Anna 1, Amaja 1) erkämpft, was uns zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind und uns immer weiter verbessern.


Leider haben wir im dritten Spiel gegen den SSV Dornbirn Schoren mit 9:2 (Amaja 1, Linda 1) verloren, aber auch hier haben unsere Spielerinnen tolle Ansätze gezeigt und sich nicht unterkriegen lassen. Im vierten Spiel gegen den HC Hard haben wir zwar mit 4:11 (Emma 2, Linda 1, Mia 1) verloren, aber auch hier haben wir teil sehr schöne Aktionen gesehen, die das Potential aller Spielerinnen erkennen ließ. Das letzte Spiel gegen Bregenz Handball haben wir abschließend dann mit einem überzeugenden 12:1 (Emma 1, Amaja 1, Odette 7, Linda 3) gewonnen und konnten uns so den verdienten Sieg sichern. Wir sind unglaublich stolz auf unsere Spielerinnen und auf ihre großartige Leistung.


Angemerkt muss an dieser Stelle noch werden, dass wir uns gegen die späteren Turniersieger aus Hard und die Zweitplatzierten vom SSV Dornbirn Schoren sehr gut geschlagen haben und gegenüber aller anderen Mannschaften hier aufgrund einer tollen Abwehrleistung unserer Mädels die wenigsten Gegentore erhielten. Toll gemacht!



Leider war dies der letzte gemeinsame Spieltag dieser Mannschaft, da einige unserer Mädels bereits in der nächsten Saison in der wu12 spielen werden. Wir wünschen ihnen dort weiterhin viel Erfolg und werden sie bei den Spielen lautstark unterstützen. Die wu10 freut sich schon auf die neuen Spielerinnen, die in der kommenden Saison aus der U08 das Team verstärken werden. Wir sind uns sicher, dass wir mit diesen talentierten neuen Spielerinnen auch in der nächsten Saison tolle Leistungen zeigen werden.


Es spielten für Hohenems: Emma, Amaja, Mia, Linda K., Linda L., Marla, Anna, Jamur, Odette und Frieda.


Insgesamt war es eine großartige Saison mit vielen tollen Momenten und wir sind stolz auf unsere Spielerinnen und ihren Einsatz. Wir freuen uns auf die kommende Saison und sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft erfolgreich sein werden.




 


Super Leistungen aller U8-Kinder beim letzten Spieltag der Saison in Dornbirn

Sonntag, 7. Mai 2023


Durchweg tolle Leistungen und packende Kämpfe konnten die Emser Fans von ihren Kids am Sonntag bestaunen. Alle drei Teams der Hohenemser erwischten einen tollen Tag und drehten voll auf. Sie zeigten alle was in ihnen steckt und was sie die ganze Saison über trainiert und gelernt haben.


Die Antilopen konnten auch dieses Mal wieder mit vielen tollen Aktionen überzeugen und sicherten sich so den verdienten 3.Platz in der Leistungsklasse 4.


Die Gämse hatten am Sonntag die meisten Partien zu absolvieren, nämlich ganze zehn, starteten aber gleich mit drei Siegen in Folge. Nach einigen hart umkämpften Siegen konnten sie sich aber den guten 4. Platz in der großen Gruppe der Leistungsklasse 3 sichern.


Für eine Überraschung sorgten schlussendlich die Steinböcke, die endlich den lang ersehnten Befreiungsschlag schafften. Endlich wieder in ihrer Gruppe, der Leistungsklasse 2, spielten sie famos und zeigten was sie eigentlich wirklich könnten. Sie kämpften verbissen um jeden Ball und um jeden Meter Boden und waren mit vollem Ehrgeiz dabei. Am Schluss waren es 2 Unentschieden, 3 Siege und nur eine Niederlage gegen den späteren Erstplatzierten, die Einhörner des SSV, die ihnen den lang ersehnten und redlic


h verdienten 2 .Platz zum Ende der Saison bescherten.


Die Trainer waren sichtlich stolz auf die Kids und freuten sich sehr über die gezeigte Leistung und den tollen Kampfgeist am letzten Spieltag.


Einen besonderen Dank wieder an die mitgereisten Emser Fans, die die Kinder von der Tribüne aus lautstark unterstützt haben, sowie an Flo Knobel für die Unterstützung der Coaches!


Es spielten bei den Emser Steinböcken: Charlie, Cornelia, Elena, Malou, Max, Oskar, Theresa, Vince

Es Spielten bei den Emser Gämsen: Lina, Neele, Noel, Olja, Pius, Philip S., Phillip I.,

Es spielten bei den Emser Antilopen: Emilia, Emilija, Matteo, Mijo, Samuel H., Samuel K., Sebastian



 

Powered by:



101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

27./28. April 2024

Comments


bottom of page