BASKETBALL

STATT

RUHESTAND. 

Die Altherren des HC Hohenems.

ALLZEIT BEREIT

Altherren

Die Altherren des HC Hohenems treffen sich 1x in der Woche in der Volksschule Hohenems Markt von 20:00 bis 21:30 Uhr zum gemeinsamen Basketball-Spiel. Hier sind nicht nur ehemalige Handballer, sondern auch Spielerväter oder jeder andere, der sich gerne zum (Hand-)Ballsport treffen möchte, herzlich willkommen.

Warum Basketball?

Bis auf den kleinen Unterschied, dass es kein Tor, sondern einen Korb gibt, haben Handball und Basketball sehr viele Gemeinsamkeiten. Gut, was den Körperkontakt betrifft, wird bei den Altherren nicht ganz nach Basketballregeln gespielt ;-)

Die Altherren (v.l.n.r.):

Thomas Mathis, Markus Durot, Samuel Vogel, Alexander Pandit, Martin Bartl, Stanislav Horvat, Jürgen Bischoff, Uwe Widemschek, Wolfgang Motz, Stefan Hämmerle, Walter Amann; kniend: Reinhard Pfatschbacher; Nicht auf dem Bild: Michael Rösler und Daniel Jäger;

KULTUR&KULINARIK

Selbstverständlich kommt bei den Altherren auch das „Danach“ nicht zu kurz und so wird nach jedem Training noch die Gastronomie in Hohenems bei einem gemütlichen Zusammenhock unterstützt. Das daraus resultierende Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Altherren sorgte auch abseits der Halle schon für so mach gemütlichen Hock oder Ausflug.

KANTINE&MEHR

Bei einem Heimspieltag in der Sporthalle Hohenems Herrenried bedarf es immer einiger kräftiger Hände, aber auch in anderen Bereichen des Vereinslebens bringen sich die Altherren seit jeher stets nicht nur mit Rat, sondern auch mit Tat mit ein.