top of page

Alle Spielberichte vom Wochenende:

07./08. Oktober 2023

Ein weiteres actiongeladenes Wochenende liegt hinter uns und unsere Mannschaften haben wieder alles gegeben, um die Spielfelder zu dominieren. Von packenden Aktionen bis hin zu spektakulären Toren – hier ist der ultimative Überblick über alle Spielberichte unserer Teams vom vergangenen Wochenende.

Spielberichte und mehr

Sa, 07.10.23, 14:00h

MTG Wangen 2 : HC Hohenems Ergebnis: 18:37


Sensationeller Triumph gegen Wangen


Letzten Samstag begaben wir uns in die Höhle der Löwen und traten auswärts gegen die MTG Wangen an. Das Spiel endete mit einem beeindruckenden Sieg für uns, mit einem Endstand von 37:18.


Unser Spieler Benedikt Fenkart hatte einen sensationellen Tag und erzielte sage und schreibe 11 Tore. Seine Performance war von unschätzbarem Wert und trug maßgeblich zu unserem Erfolg bei. Das Spiel verlief äußerst intensiv, doch letztendlich konnten wir uns durch eine starke Leistung den Sieg sichern. Unsere Fans können stolz auf uns sein. Bereits in der ersten Halbzeit konnten wir unsere Führung deutlich ausbauen, was uns eine komfortable Ausgangslage verschaffte.


Auch in der zweiten Halbzeit ließen wir nicht nach und konnten die Führung weiter ausbauen. Die MTG Wangen hatte leider keine Chance, unseren Vorsprung zu durchbrechen. Mit diesem grandiosen Sieg gehen wir gestärkt aus der Partie hervor. Wir werden weiter hart trainieren und mit derselben Entschlossenheit in die kommenden Spiele gehen, um auch dort unser Bestes zu geben und unsere Fans zu begeistern.


HC Hohenems: Benedikt Fenkart (11), Pascal Bartel (7), Felix Peter (6), Daniel Bartl (4), Gabriel Simonow (2), Jonathan Peter (2), Alex Kuzo (2), Dominik Ikic (2), Vincent Fussenegger (1), Linus Vögel, Tim Sandholzer, Elias Metelko. Offizielle: Jakob Napetschnig, Vera Helbok


 

Sa, 07.10.23, 18:00h

HSG FN-Fisch : HC Hohenems Ergebnis: 39:15


Dominanz der HSG Friedrichshafen-Fischbach


Am vergangenen Samstag traten wir gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach an. Das Spiel endete mit einem klaren Sieg für die Gegner, die sich mit einem beeindruckenden Punktestand von 39:15 durchsetzten.


Theresa Metzler war mit 8 erzielten Treffern zwar die beste Torschützin, das reichte aber gegen den dominaten Gegner nicht. Die Partie verlief intensiv, doch letztendlich konnte sich die HSG Friedrichshafen-Fischbach durch eine herausragende Leistung den Sieg sichern. Die Anhänger der Gastgeber konnten mit Recht stolz auf das Team sein.


Bereits in der ersten Halbzeit konnte die Heimmannschaft ihre Führung deutlich ausbauen, was ihnen einen komfortablen Vorsprung verschaffte. In der zweiten Halbzeit setzten sie mit einer beeindruckenden Serie von 8 aufeinanderfolgenden Treffern zwischen der 37. und 44. Minute noch eins drauf und sicherten sich so den verdienten Heimsieg.


HC Hohenems: Theresa Metzler (8), Laura Mladenovic (2), Anais Fleisch (2), Mara Färber (2), Anika Bischoff (1), Franziska Scheier, Chiara Oberleitner, Tina Jovanovic. Offizielle: Robin Kuch, Janka Kiss


 

So, 08.10.23, 12:00h

HSG FN-Fisch : HC Hohenems Ergebnis: 39:15


Leider chancenlos in Friedrichshafen


Am vergangenen Sonntag betraten wir das Spielfeld in Friedrichshafen, um gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach anzutreten. Das Spiel endete mit einem Sieg für die Gastgeber, die mit einem Endstand von 24:15 triumphieren konnten.


Das Spiel verlief äußerst intensiv, doch letztendlich konnte sich die HSG Friedrichshafen-Fischbach durch eine starke Leistung den Heimsieg sichern. Die Verantwortlichen und Fans der Gastgeber konnten zurecht stolz auf ihr Team sein.


Auch in der zweiten Halbzeit ließen sie nicht nach und konnten die Führung weiter ausbauen. Uns gelang es leider nicht, den Vorsprung der Heimmannschaft zu durchbrechen. Trotz des Rückschlags nehmen wir wertvolle Erfahrungen aus dem Spiel mit. Unser Team wird mit unermüdlichem Einsatz weiter trainieren, um in den kommenden Begegnungen erneut Höchstleistungen abzurufen und unsere treuen Fans zu begeistern.


HC Hohenems: Jonathan Peter (8), Mian Gunz (3), Fabian Wehinger (2), Felix Mittelberger (1), Raphael Bartel (1), Ilias Vögel, Max Mathies, Bastian Märk, Mika Gunz. Offizielle: Martin Brecher



 


weibliche B-Jugend siegt in Friedrichshafen

So, 08.10.23, 13:30h

HSG FN-Fisch 2 : HC Hohenems Ergebnis: 6:24


Klarer Auswärtssieg für den HC Hohenems


Am 8. Oktober 2023 traten wir auswärts gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach an und konnten das Spiel mit einem deutlichen Sieg von 24:6 für uns entscheiden.


Das Spiel verlief äußerst intensiv, doch letztendlich konnten wir uns durch eine starke Leistung den Auswärtssieg sichern. Unsere Fans konnten stolz auf uns sein.

Mit insgesamt 9 Treffern war Eflin Kahraman die herausragende Torschützin des HC Hohenems in diesem packenden Duell. Bereits in der ersten Halbzeit konnten wir unsere Führung deutlich ausbauen, was uns eine komfortable Ausgangslage verschaffte.


Auch in der zweiten Halbzeit ließen wir nicht nach und konnten die Führung weiter ausbauen. Die HSG Friedrichshafen-Fischbach hatte leider keine Chance, unseren Vorsprung zu durchbrechen.


Auch nach diesem klaren Auswärtssieg ruhen wir nicht. Wir werden weiter hart arbeiten und mit derselben Leidenschaft in die kommenden Spiele gehen, um erneut unser Bestes zu geben und unsere Fans zu begeistern.


HC Hohenems: Eflin Kahraman (9), Ina Zvokelj (4), Anais Fleisch (4), Jakoba Peter (3), Lara Büyükkartal (3), Layla Sönmez (1), Defne Ünal, Melike Karadeniz, Linda Hohlrieder, Lena Hammer. Offizielle: Musa Cil



 

So, 08.10.23, 15:00h

SSV Dorn/Schor : HC Hohenems Ergebnis: 29:11


Harte Partie für den HC Hohenems gegen SSV Dornbirn/Schoren


Am vergangenen Sonntag trafen wir auswärts auf den SSV Dornbirn/Schoren und fanden uns über die gesamte Spieldauer in einem Rückstand wieder.


Das Spiel in Dornbirn war intensiv und von Anfang an hatte die Heimmannschaft das Ruder in der Hand. Der SSV Dornbirn/Schoren konnte zeitweise sogar mit einem Vorsprung von achtzehn Toren davonziehen. Zur Halbzeitpause stand es 14:3 für den Gastgeber. Auch in der zweiten Halbzeit konnte der SSV Dornbirn/Schoren seine Führung weiter ausbauen, insbesondere durch einen 6 Tore-Lauf zwischen der 32. und 36. Minute. Das Spiel endete mit einem klaren Sieg für den SSV Dornbirn/Schoren, der die beiden Punkte souverän einfuhr.


Auch wenn die Niederlage schmerzt, nehmen wir wertvolle Erkenntnisse aus diesem Spiel mit. Mit erhöhtem Einsatz und unerschütterlichem Willen werden wir in den kommenden Spielen antreten.


HC Hohenems: Mia-Sofia Jovic (4), Mia Validzic (2), Emma Frascaria (2), Linda Knobel (1), Odett Bakonyi (1), Amaia Amann (1), Asel Ünal, Melanie Schweiger, Linda Lepuch, Yagmur Kartal, Bahar Demir. Offizielle: Jessica Frascaria



Powered by:


Kapitel 4

 

SCHIEDSRICHTER:INNEN GESUCHT

Ohne Schiedsrichter:innen gibt es leider kein Spiel, keinen Sieg, keine Tore und auch keinen Jubel. Ohne Schiedrichter:innen geht‘s nicht und deshalb suchen wir DICH!



Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann melde Dich bei Deinem Trainer und wir werden alles weitere besprechen.

239 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

27./28. April 2024

Comentarios


bottom of page