top of page

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

> Spielbericht Herren

> Spielbericht Herren Pokal > Spielbericht Damen

> Spielbericht und Kekslebacken U8

> Spielbericht männliche Jugend B

> Spielbericht gemischte Jugend D

> Spielbericht weibliche Jugend D



M-BL

Fr, 16.12.2022

HC Hohenems : HC BW Feldkirch

Ergebnis: 37:34 (21:14)


Derby-Sieg bringt Herren an Tabellenspitze!


Vergangenen Freitag fand in der Herrenriedhalle die nächste Auflage des kleinen Vorarlberger Handballderbys statt. Unsere Herren empfingen den HC BW Feldkirch zur letzten Partie der Hinrunde in der Bezirksliga. Es war das erwartet spannende, hart umkämpfte Spiel, das für unserer Jungs das bessere Ende nahm.


Hochmotiviert und fokussiert starteten die Emser in die Partie und erspielten sich bereits in den ersten Minuten eine drei Tore Führung. Selbstverständlich gaben sich die Montfortstädter aber nicht so einfach geschlagen: Sie konnten den Rückstand lange bei zwei bis drei Zählern halten, allerdings gelang es ihnen nicht, entscheidend zu verkürzen. In der 18. Minute bei einem Spielstand von 13:11 drehten unsere Jungs aber noch einmal auf. Durch einen 5:0-Lauf konnten sie den Vorsprung auf sieben Tore erhöhen und ihn bis zur Pausensirene halten. Vor allem unser Kapitän Paul Napetschnig, Toptorschütze mit 11 Toren, konnte in der Schlussphase der ersten Halbzeit mit fünf Treffern überzeugen. Somit gingen unsere Herren mit einem relativ komfortablen Vorsprung von sieben Toren in die Kabine.


Coach Martin Banzer forderte in der Halbzeit sich weiterhin auf das eigene Spiel zu konzentrieren, wie bisher auf die eigenen Stärken zu setzen und solide weiterzuspielen. Wie so oft in dieser Saison fielen die Emser allerdings zu Beginn der zweiten Hälfte in eine Schwächephase. Durch eine kleine Umstellung in der Defensive der Feldkircher konnten sie unsere Herren aus dem Konzept bringen und zu Fehlern zwingen, die die Gäste im Gegenzuge gnadenlos ausnutzten. Mit vier schnellen Toren in den ersten drei Minuten verkürzten sie also wieder auf drei Treffer. Unsere Herren fingen sich aber glücklicherweise schnell wieder und konnten die Führung während der gesamten zweiten Hälfte bei zwei bis vier Toren halten. Die Freude und Erleichterung beim Schlusspfiff waren groß und die Emser durften mit den eigenen Fans diesen Derby-Sieg feiern.


Durch die eigenen Fehler wurde die Partie noch einmal knapper als nötig gewesen wäre, die zwei Punkte nehmen sich die Emser trotzdem verdient mit. Das befördert unsere Herren auch an die Tabellenspitze der Bezirksliga, nur einen Punkt vor dem HC Lustenau. Nach der verdienten Weihnachtspause wartet im Jänner im ersten Spiel bereits das Rückspiel gegen die Feldkircher, aus dem unsere Jungs wieder unbedingt siegreich heraus gehen wollen.


Kader: Jakob Napetschnig (Tor), Johannes Buchner (Tor); Linus Amann (2), Gabriel Mathis (7), Rainer Nachbauer (1) Martin Banzer (1), Paul Napetschnig (11/3), Ehsan Rezai (1), Dominik Brosi (9), Marcel Hämmerle (4), Johannes Engl, Dennis Reis (1)



Powered by:



 

F-BL

Sa, 17.12.22, 17:15h